Jovanka Bontschits Preis

News

Zurzeit keine News.

Jovanka-Bontschits-Preis des Fachbereichs Material- und Geowissenschaften

Quelle: TUD Archiv
Quelle: TUD Archiv

Der Jovanka-Bontschits-Preis wird jährlich an herausragende Absolventinnen des Fachbereichs 11 verliehen.

Vergabekriterien

Bewerben können sich alle weiblichen Angehörigen und Alumnae des Fachbereichs 11 an der Technischen Universität Darmstadt, die im zurückliegenden Kalenderjahr ihr Bachelor-, Diplom- bzw. Masterstudium oder ihre Promotion mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen haben.

Die Bewerbungsunterlagen sind nach Möglichkeit elektronisch einzureichen. Folgende Dokumente sind erforderlich:

  • Bewerbungsformular (Bewerbungszeitraum abgelaufen)
  • Abschlussarbeit als PDF
  • tabellarischer Lebenslauf mit Publikationsliste
  • Bachelor-, Diplom-/Masterarbeiten: Empfehlungsschreiben der Betreuerin / des Betreuers
  • Dissertationen: Kopie des Gutachtens oder Empfehlungsschreiben der Betreuerin / des Betreuers
  • Zeugnis
  • Empfehlungsschreiben zu universitärem bzw. gesellschaftlichem Engagement (optional)

Bewerbungsschluss ist der 17. Juli 2015.

Bitte laden Sie die Unterlagen in Form von zwei PDF-Dokumenten – Abschlussarbeit, weitere Unterlagen zusammengefasst – über das Bewerbungsformular hoch.

Sollten Sie innerhalb von einer Woche keine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bewerbung erhalten haben, bitten wir Sie, die Frauenbeauftragten zu kontaktieren.

Zur Namensgeberin

Jovanka Bontschits, Tochter eines serbischen Justizministers, schloss im Juli 1913 an der Technischen Universität Darmstadt ihr Studium ab und trug damit als erste Frau in Deutschland den Titel eines Diplom-Ingenieurs. Sie ließ sich anschließend als Architektin in Belgrad nieder.

Kontakt: